Nebenprojekt M416 Trailer

Wir wollen Bilder sehen!
Antworten
Benutzeravatar
Wildcard
Beiträge: 48
Registriert: So 17. Jun 2018, 17:35

Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Wildcard » Di 7. Apr 2020, 20:10

Wollte auch mal Bilder von meinem aktuellen Nebenprojekt posten:
Bild

Habe ihn komplett zerlegt, flicke gerade die Rostlöcher und tausche die Lager etc.

Benutzeravatar
Wildcard
Beiträge: 48
Registriert: So 17. Jun 2018, 17:35

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Wildcard » Fr 8. Mai 2020, 17:20

Hier noch ein paar Bilder:
Bild
Bild
Bild

Reforger-M151
Beiträge: 15
Registriert: Mi 12. Mai 2021, 11:50
Wohnort: 35576 Wetzlar

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Reforger-M151 » Mi 12. Mai 2021, 20:57

Hallo,

ist der M416 jetzt fertig inzwischen? War es viel Arbeit?

Gruß,

Matt.

Framige
Beiträge: 17
Registriert: Mi 12. Mai 2021, 19:46
Wohnort: 53506 Liers
Kontaktdaten:

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Framige » Mi 12. Mai 2021, 21:25

Hi,
was mich interessiert: wo hast Du das Teil denn her? Ich finde im ganzen Web keinen.
Gruß
Michael
Vorfreude ist die schönste Freude. Noch 24 Monate bis mein M151 kommt.

Reforger-M151
Beiträge: 15
Registriert: Mi 12. Mai 2021, 11:50
Wohnort: 35576 Wetzlar

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Reforger-M151 » Fr 14. Mai 2021, 10:53

ab und zu sind welche im Web, ab und zu auch in der Zeitung

Benutzeravatar
G838
Beiträge: 120
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:08
Wohnort: Landkreis Verden (Aller)
Kontaktdaten:

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von G838 » Sa 15. Mai 2021, 19:17

Ich habe meinen M416A1 aus den Niederlanden. Depot-Ware, nie auf der Straße gewesen. https://www.hommeles.com/collector-vehi ... 6-trailer/

A1 hatten die damals schon nicht mehr so viele, aber die M416 reihenweise, gestapelt (siehe auch Bilder auf der Seite).

Meiner war in passablem Zustand, nur Flugrost. Dennoch hatte ich mich zu einer Restaurierung durchgerungen, weil "kleines" Projekt. Hat sich dann aber doch etwas hingezogen.

Elektrik war Okay, die Stoßdämpfer, HBZ und ein paar Kleinteile für die Schmierung kamen neu. Die Wasserabläufe waren vergammelt, obwohl hochkant gelagert. Aber wer weiß, wo die vorher bei der US Army (offen) gelagert gewesen sind.

Und das schöne war: Keine Heckklappe reingefummelt, keine Elektrik verfummelt, alles gängig, Anhängerkupplung nicht geändert :D
Import und Vertrieb von Reparaturblechen für den M151, US Militärlacke nach Federal Standard und Verdeck sowie Seitenteile und Türen aus Vinyl/Segeltuch (Canvas)

http://www.M151BodyPanels.eu

Import weiterer Ersatzteile aus den USA gerne auf Anfrage.

Framige
Beiträge: 17
Registriert: Mi 12. Mai 2021, 19:46
Wohnort: 53506 Liers
Kontaktdaten:

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Framige » So 16. Mai 2021, 13:20

Was meinst Du mit "keine Heckklappe reingefummelt"? Ist der M416 hinten zu, ohne Klappe?
Gab es denn Papiere dazu oder musstest Du die selber beantragen?
Was hast Du denn dafür noch bezahlt?
Gruß
Michael
Vorfreude ist die schönste Freude. Noch 24 Monate bis mein M151 kommt.

Benutzeravatar
G838
Beiträge: 120
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 17:08
Wohnort: Landkreis Verden (Aller)
Kontaktdaten:

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von G838 » So 16. Mai 2021, 13:59

Ja, der M416 hat eine geschlossenen Ladewanne, keine Hecktür/-klappe.

Keine Papiere. Ich habe beim TÜV eine Vollabnahme machen lassen.

Bezahlt ... weiß ich leider nicht mehr. Ich meine der M416 kostete damals - 2014 - 1.500 € und der M416A1 2.000 €. TÜV waren m.E. zwischen 100 und 200 €. Bei Hommeles kannst Du anrufen oder eine eMail schreiben, die sprechen dort auch deutsch und englisch.
Import und Vertrieb von Reparaturblechen für den M151, US Militärlacke nach Federal Standard und Verdeck sowie Seitenteile und Türen aus Vinyl/Segeltuch (Canvas)

http://www.M151BodyPanels.eu

Import weiterer Ersatzteile aus den USA gerne auf Anfrage.

Benutzeravatar
Wildcard
Beiträge: 48
Registriert: So 17. Jun 2018, 17:35

Re: Nebenprojekt M416 Trailer

Beitrag von Wildcard » Mo 17. Mai 2021, 19:47

Hab gar nicht gesehen, dass sich hier was getan hat. :D
Ja der Hänger hat deutliche Fortschritte gemacht, Rost war leider am Rahmen ein größeres Thema. Auch der Wannenboden wird irgendwann sicher noch mal ausgetauscht werden müssen.
Die Radlager wurden neu gemacht, viele Teile gestrahlt und alles neu Lackiert.
Jetzt fehlt noch die Elektrik und ein paar kleinere Arbeiten. Ich konnte zum Glück unter alle dem Dreck und Farbe noch die Original Registrierungsnummer der Army finden.

Bilder stelle ich die Tage noch mal ein.

Antworten